Wissenswertes für eine energiereiche Yogapraxis: 

 

·         höre und spüre deine Körpersignale

·         viel Wasser, ungesüßte Säfte schon im Vorhinein trinken und danach 

      (das gilt vor allem für Hot Yoga) 

·         leere deine Blase bevor die Stunde beginnt

·         1 bis 3 Stunden vor der Yogapraxis nichts Schweres mehr essen 

·         störender Schmuck, insbesondere Uhren ablegen

·         die Garderobe und die Spints in der entSPAnnt Saunalandschaft

      nutzen (es wird keine Haftung für Wertgegenstände

      etc. übernommen)

·         Parfums und schwere Deos sind nicht erwünscht

·         der Yogaraum soll ein angenehmer Raum der Ruhe bleiben

·         Kommunikation mit Freunden oder der Yogalehrerin im

      angemessenen Ton durchführen damit die anderen Yogis nicht

      gestört werden

·         bevor die Yogastunde beginnt sich auf der Matte niederlassen und

      seinen Platz bei sich finden

·         pünktlich kommen

·         keine Handys, kein Virbracall

·         die Straßenschuhe bleiben draußen

·         nimm Rücksicht auf die Yogis um dich herum

·         komme mit offenen Herzen

·         bringe Wasser mit und ein Handtuch

·         deine Yogakleidung soll dich nicht einengen oder während Asanas

      stören

Hier geht's zur Newsletterandmeldung
Hier geht's zur Newsletterandmeldung