Bestimmungen

Yogablock:

- Yogablöcke sind nicht übertragbar auf andere Personen.

- Ein Yogablock bzw. alle bereits bezahlten Yogastunden verfallen nach Ablauf des

  Gültigkeitsdatums. Versäumte Stunden werden ungültig. Der Block kann nicht

  verlängert werden.

- Ein Anspruch auf Rückvergütung ist ausgeschlossen.

- Bei Krankheit, Unfall oder Schwangerschaft  kann ein laufender Yogablock unter  

  Vorweis einer  Bescheinigung bzw. ärztliches Attests verlängert werden.

- Die maximale Dauer einer Verlängerung bei Krankheit beträgt 4 Wochen.

- Bei Schwangerschaft kann ein Gutschein ausgestellt werden.

- Versäumte Stunden in einer Woche, können in den darauffolgenden Wochen bis

  zum Gültigkeitsdatums des Yogablocks nachgeholt werden.

 

- Der Unlimited pass ist nur bis zum Gültigkeitsdatum verwendbar.

- Die Bestimmungen bei diesem Pass sind dieselben wie bei einem Yogablock.

 

- Der drop-in Preis bezieht sich immer auf eine einzelne Yogaeinheit und ist am

  Tag der Teilnahme vor der Unterrichtseinheit zu bezahlen.


Änderungen des Stundenplans:

- Änderungen im Stundenplan können jederzeit erfolgen.

- Es besteht in diesen Fällen kein Anspruch auf Rückvergütung.

- Bitte informieren Sie sich dazu immer auf der Homepage oder rufen Sie an.

 

Privateinheiten:

- Ein vereinbarter Termin für Privateinheiten ist verbindlich.

- 24 Stunden vor Terminbeginn ist die Privateinheit kostenlos stornierbar.

- Bei nicht Erscheinen ist der volle Betrag zu bezahlen.

 

Workshops:

- Eine Anmeldung für einen Workshop ist verbindlich.

- Ein Workshop ist immer vorab zu bezahlen.

- 4 Tage vor Terminbeginn ist der Workshop kostenlos stornierbar.

- Eine Rückerstattung der Kurskosten ist nur bei Krankheit oder Unfall gegen Vorweis

  einer Bescheinigung oder ärztlichen Attests möglich.

Hier geht's zur Newsletterandmeldung
Hier geht's zur Newsletterandmeldung